Kürbis-Kokos-Suppe

  • recipe image cover
  • recipe image cover
  • recipe image cover

Speichern

PRINT

DELICIOUS

Über dieses Rezept

Wer hier eine cremige Kürbissuppe erwartet, der wird im ersten Moment etwas enttäuscht. Diese Suppe besteht zum größten Teil aus Kokosmilch und ist daher etwas flüssiger als die gewohnte Kürbissuppe. Auch finden sich in dieser Variante Kürbisstücke, denn ehrlich gesagt sind sie viel zu lecker um sie zu pürieren. Dieses Rezept ist durch den Versuch entstanden, meine Lieblingssuppe aus einem tollen asiatischen Restaurant in Berlin nachzukochen. Sie ist nicht zu 100% originalgetreu, aber sehr sehr lecker geworden.

Wer etwas auf die Kalorien achten möchte, nimmt fettreduzierte Kokosmilch oder ändert die Mengenverhältnisse aus Gemüsebrühe und Kokosmilch. Letzteres wird etwas vom typischen Geschmack nehmen, aber die Suppe trotzdem zu einem leckeren Highlight werden lassen. Als Suppeneinlage gab es bei mir gedämpften Tempeh, Chiliöl und Koriander. Alternativ kann man hier weichen Tofu, Seitan, Petersilie, Kürbiskernöl oder je nach Gusto verschiedene Toppings und Zutaten verwenden.

 

Rezept_Kürbis-Kokos-Suppe_4Small

 

Zutaten

250g Hokkaido-Kürbis
400ml Gemüsebrühe
400ml Kokosmilch
1 Schalotte
1EL Sesamöl
200g Tempeh (oder Tofu, Seitan...)
zum Abschmecken Limettensaft und Salz
nach Wunsch Chiliöl und/oder Koriander
* Click to ingredient to choose one

Directions

1
Schneide den Kürbis in mundgerechte Würfel bzw. Stücke. Die Schalotte (oder Zwiebel) wird ganz fein gewürfelt.
2
Erhitze das Sesamöl in einem großen Topf und füge die Zwiebelwürfelchen hinzu. Lass diese nun für ca. 2-3min anschwitzen. Nun wird die Gemüsebrühe hinzugegeben und ebenfalls erhitzt. Rühre nun die Kürbisstücke unter.
3
Lass die Suppe nun für ca. 15min köcheln, bis der Kürbis beginnt weicher zu werden.
4
Füge die Kokosmilch hinzu und lass die Suppe weiter köcheln. Diese ist servierfertig wenn der Kürbis gar, aber noch bissfest ist.
5
Würze nun, je nach Geschmack, mit Limettensaft und Salz.
6
Gib kurz vor Ende der Garzeit den gedämpften Tempeh, den Tofu oder eine andere Suppeneinlage hinzu und erwärme sie kurz in der heißen Suppe.
7
Servier die Suppe mit frischem Koriander und einem Öl deiner Wahl.